netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst

Eine neue bundesweite Servicestelle

Medien zu nutzen, zu verstehen, selbst zu gestalten und kritisch zu hinterfragen, ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Die Servicestelle netzwärts bietet dazu:

  • Fortbildungen für Mitarbeitende von Einsatzstellen und Trägerorganisationen aller Freiwilligendienste deutschlandweit (FSJ, BFD, FÖJ) an.
  • Unterstützung, Anregungen und Vorschläge für die Umsetzung medialer und digitaler Projekte in Ihren Einsatzstellen.
  • Inhaltliche und methodische Beratung bei Fragen zur Gestaltung von Seminaren, Workshops oder Projekten in Bezug auf Medien oder Digitales.

Bundesweit für interessierte Freiwillige in den Jahrgängen 2018/2019 und 2019/2020 organisiert netzwärts jeweils zwei fünftägige Seminare.

netzwärts für Medienbildung in Freiwilligendiensten – Eine neue bundesweite Servicestelle entsteht

Aus den Erfahrungen Modellprojektes FSJ_digital erwächst nun die neue bundesweite Servicestelle „netzwärts für Medienbildung in Freiwilligendiensten“. Unser Ziel ist es, bestehendes freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen. Alle Freiwilligendienste, egal ob Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr oder das Freiwillige Ökologische Jahr, fördern das gesellschaftliche Engagement zu Gunsten des Allgemeinwohls, bieten die Chance auf zusätzlichen Kompetenzerwerb und fördern kulturelle, politische bzw. gesellschaftliche Teilhabe, die heute mehr denn je mit einem Grundverständnis von Medien verbunden ist.

Wir unterstützen deutschlandweit interessierte Freiwillige bei der Umsetzung von eigenen Projekten in ihren Einsatzstellen und bieten ihnen zwei fünftägige Seminare an. Voneinander lernen hat sich als Erfolgskonzept erwiesen, bei dem die Freiwilligen mit ihren eigenen Projekten neue Themen in und mit ihren Einsatzstellen umsetzen.

Medien verstehen, einordnen und nutzen zu können, ist eine Herausforderung auch für die Bildung. Um dieses Ziel umzusetzen, qualifiziert die Servicestelle mit ihrer Bildungsarbeit auch Mitarbeitende von Einsatzstellen und Trägerorganisationen aller Freiwilligendienste in Deutschland (FSJ, BFD, FÖJ). Hier sind auch BFDler über 27 angesprochen. netzwärts gibt Hilfestellungen, Anregungen und begleitet die Umsetzung medialer und digitaler Projekte.

Informieren Sie sich hier über Fort- und Weiterbildungsangebote. Lassen Sie sich von den Projekten aus dem Modellprojekt FSJ_digital inspirieren, vielleicht ist dort auch etwas für Ihre Einsatzstelle dabei. Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Unterstützung? Wir beraten Sie gerne.

Die Servicestelle versteht sich außerdem als bundesweites Netzwerk für Medien und Bildung. Das Ziel ist die Vernetzung der Freiwilligendienste mit Interessierten, Bildnern, Referenten, Organisationen und allen, die an diesen Themen arbeiten wollen.

#netzwaerts

Wie netzwärts bist du?

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.

Kontakt

www.netzwaerts.org
Kulturbüro Rheinland-Pfalz
Marten Gerdnun
Tel.: 02621/62 31 5-26
Fax: 02621/62 31 5-55
gerdnun[at]kulturbuero-rlp.de