Radio für die Sprachförderschule

Larissa Schneider leitet die Radio-AG der Schule am Rothenberg, einer Sprachförderschule im Westerwald. Die 20-Jährige hat ihr Freiwilliges Soziales Jahr, kurz FSJ digital, im vergangenen Spätsommer begonnen.

Schülerradio – das hatte Larissa Schneider zuvor in einem Praktikum kennengelernt. Sie schlug das Konzept für ihr FSJ digital an der Hachenburger Sprachförderschule vor – und profitierte von einer fünftägigen Fortbildung.

„Ich war ein paar Tage im Audio-Workshop, konnte für mich viel mitnehmen, für die Schule ein paar neue Ideen sammeln. Wir haben programmiert, 3D-Druck – und das auszuprobieren zu dürfen, Fehler zu machen, daraus zu lernen – das war eine große Herausforderung, aber auch eine große Freude.“

Schulleiter Hans-Peter Augel freut sich schon auf die nächsten Freiwilligen, die dann wieder andere Ideen einbringen. Bei Larissa Schneider hat das auslaufende FSJ die Entscheidung gefestigt, Förderpädagogik zu studieren. Digitale Lern- und Lehrmethoden behält sie ab jetzt im Blick.

Quelle: Deutschlandfunk https://www.deutschlandfunk.de/freiwilligendienste-bufdis-sollen-digitaler-werden.680.de.html?dram:article_id=421236

Link für Audio-Beitrag:
https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2018/06/25/digitaler_freiwilligendienst_beispiel_an_einer_schule_in_dlf_20180625_1451_9724fdf7.mp3