FREiRAUM

Mit der App FREiRAUM ist ein Netzwerk für Jugendliche in Bad Segeberg geschaffen worden, dass Angebote der Jugendsozialarbeit und deren Aktionen bewirbt. Darüber hinaus soll es eine Beteiligungs-App für Jugendliche sein, in denen sie Zugriff auf einen Veranstaltungskalender, ein Projekteforum (mit Projektformular) und eine digitale Karte, die jugendrelevante Orte aufzeigt.

In vielen Städten sind Jugendliche oft ein Dorn im Auge der Bewohner, wenn sie auf den Straßen sind, weil sie keinen geeigneten Platz für sich finden können. Den Jugendlichen mangelt es an Inspiration, Motivation und Raum. Es gibt vielleicht Angebote, die  die Jugendlichen höchstens mit einer Teilgruppe besuchen, so wie es an meiner Einsatzstelle der Fall ist, aber dennoch wissen viele Jugendliche nicht, wo sie hingehen können, um einfach mal abzuhängen und ihren eigenen Interessen nachzugehen. Somit verbringen viele Jugendliche ihre Zeit an immer wechselnden Orten, an denen sie womöglich vertrieben werden.

„Jugendliche sollen sicht- und hörbar sein, ohne dabei andere Mitbürger zu stören. Mit unserem Projekt wollen wir Engagement und Projektgedanken der Jugendlichen in Bad Segeberg fördern.“, schrieb Amy in ihrem Proejktbericht.