Mit der Servicestelle netzwärts und ihrem Angebot wollen wir bereits vorhandene Kompetenzen in der digitalisierten Welt kontinuierlich weiter vertiefen, ausbauen und aktualisieren. Medienkompetenz ist für eine erfolgreiche gesellschaftliche und berufliche Teilhabe in der mediatisierten Gesellschaft unabdingbar.

Unser Grundverständnis:

  • Wir wollen Menschen zu einem selbsttätigen, eigenverantwortlichen Medienumgang befähigen.
  • Wir begreifen Medien als Faktoren der Sozialisation, die Einstellungen, Urteile, Wissen, Verhalten und Handeln mit beeinflussen können.
  • Wir verstehen Medien als selbstbestimmt eingesetzte Instrumente des informellen Lernens, um sich im Prozess der lebenslangen Sozialisation mit sich selbst und der sozialen wie kulturellen Umfeld auseinander zu setzten.
  • Wir sehen Medien als selbstbestimmtes, reflexives und kritisches Ausdrucks- und Partizipationsmittel politischer Bildung.

 

Organisationen,

  • die dieses Grundverständnis teilen,
  • die Freiwillige im FSJ, FÖJ oder BFD beschäftigen und diesen ermöglichen, ein Medienprojekt in ihrer Einsatzstelle umzusetzen,
  • die sich selber durch Weiterbildungen in diesem Bereich qualifizieren,

sind herzlich eingeladen, bei Gemeinsam netzwärts dabei zu sein. Wenn sie oben formulierte Voraussetzungen erfüllen nehmen wir sie gern in unser Netzwerk auf und verleihen ihrer Einrichtung unser Label Gemeinsam netzwärts. Nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu uns auf.